Fritz Eckenga zu Gast bei InterMezzo

Am Ende der Ahnenstange“ – Erschöpfungsgeschichten live
ist der Titel seines aktuellen Programms, mit dem er am Donnerstag, 8.10. um 20 Uhr zu Gast in der Mathias-Jakobs.-Stadthalle ist.

Seit angeblich 300.000 Jahren baselt der Mensch aufrecht über den Planeten, aber an seinem Hirnstamm hat sich so gut wie nichts weiterentwickelt. Die Evolution hat um gewisse Teile des menschlichen Brägens einen großen Bogen gemacht. Das erklärt vielleicht die eine oder andere Verhaltensweise bei der aktuellen Baureihe, macht aber wenig Hoffnung.

Fritz Eckenga hat sich auf dem Wutbürgersteig umgesehen und gibt erschöpfend Auskunft über den gegenwärtigen Stand der Evolution. Sein Resümee: “Ein Jammer. Noch die überzüchtetsten, degeneriertesten Zwergpinscher bilden sich ein, sie seien Wölfe. Und zwar an beiden Enden der Leine.“

        

unsere Corona-Regeln:
  • Die Veranstaltung findet in der Mathias-Jakobs-Stadthalle statt.
  • Der Einlass beginnt bereits um 19.15 Uhr über den Haupteingang und einen Saaleingang der Stadthalle.
  • Es gibt freie Platzwahl, die Besucherdaten werden mit Reihen- und Platznummer erfasst. Sie sitzen in Reihenbestuhlung mit 1,5 Metern Abstand zur Vorderreihe.
  • Das Service-Team der Stadthalle versorgt Sie an Ihrem Platz mit Getränken.
  • Bitte tragen Sie beim Einlass und im Saal ihren Mund-Nasenschutz, am Sitzplatz kann die Maske abgelegt werden.

Ticketbestellung online oder in der Stadtbücherei, Info und Reservierung: Tel. 02043 – 99 2658.

InterMezzo – eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Kulturamt, Stadtbücherei, Volkshochschule, Mathias-Jakobs-Stadthalle und Literaturbüro Ruhr e.V.

Wir sind wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da!


Wir freuen uns sehr, Sie jetzt wieder an fünf Tagen in der Woche in der Bücherei begrüßen zu können – und wir bedanken uns für Ihre Treue und Ihre Geduld beim Schlange stehen vor der Bücherei in den letzten Wochen.

Der Zu- und Ausgang wird ab Dienstag in einer Einbahnstraßenregelung über den Haupteingang erfolgen. Um auch weiterhin die Ansteckungsgefahr gering zu halten, gelten außerdem bis auf weiteres die bekannten Regeln und Einschränkungen bei der Nutzung der Bücherei:

  • Der Zutritt ist nur mit Büchereiausweis oder für Neuanmeldungen möglich.
  • Es besteht weiterhin die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Die Anzahl der Besucher ist begrenzt, die Kontaktdaten werden erfasst.
  • Internetplätze, Schreib-PCs und Kopierer stehen nicht zur Verfügung.
  • Das Lesen von Zeitungen und Zeitschriften in der Bücherei ist vorerst nicht möglich.

onleihe-Sprechstunde

Mit über 15.000 e-Medien in unserem Bestand und einer ständigen Zunahme der verschiedensten mobilen Geräte steigen auch die Herausforderungen in Bezug auf Formate, Apps oder Einstellungen. Um alle Fragen bestehender und möglicher neuer Kunden unserer e-Ausleihe zu beantworten, bieten wir eine regelmäßige Sprechstunde rund um dieses Thema.

Beratung und Information

Interessierte erhalten eine Einführung oder aber technische Hilfestellung bei Problemen. Eigene Geräte können/sollten mitgebracht werden.

Die Beratung findet (kostenlos)  von 16-18 Uhr im Raum 306 in der Stadtbücherei statt. Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Frau Gaupels unter 02043-992693.

Auf Grund der CoronaSchVO ist eine Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich.

Die Termine für 2020, jeweils dienstags 16 bis 18 Uhr:
22.09., 13.10., 10.11., 08.12.

Bilderbuchkino – Es geht wieder los!

Ab dem 17.09.2020 zeigen wir wieder einmal im Monat ein Bilderbuchkino, d.h. eine Geschichte hören und die Bilder auf einer großen Leinwand sehen.

Für Kinder ab 4 Jahren.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl durch die CoronaSchVO begrenzt ist.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Die Termine für 2020 sind jeweils donnerstags um 17 Uhr (Dauer 30 Min)

Zum Veranstaltungskalender

Vorhang auf!

Vorhang auf!

Geschichten aus dem Kamishibai

Ab dem 29.09.2020 heißt es, einmal im Monat dienstags, wieder: Vorhang auf für Geschichten aus dem japanischen Holztheater. Bei gemütlicher Stimmung sorgt das Erzähltheater für Kino im Kopf bei den kleinen Zuschauern. Eingeladen sind alle Kinder von 5 bis 7 Jahren.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl durch die CoronaSchVO begrenzt ist.
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Die nächsten Termine für das Kamishibai finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.
Infos und Anmeldung unter: 02043 – 99 2662