Stadtbücherei zu den gewohnten Zeiten geöffnet – Zugang ohne Test möglich

Dank niedriger Inzidenz können nun mehr Besucher gleichzeitig eingelassen werden. Dadurch ist auch ein längerer Aufenthalt in der Bücherei wieder möglich.

  • Ein Büchereibesuch ist ohne negativen Coronatest oder Impfnachweis möglich.
  • Der Zeitungslesebereich ist wieder geöffnet, die aktuellen Zeitungen und Zeitschriften können wieder vor Ort gelesen werden.
  • Schreib-PCs, ein Internetplatz und Einzelarbeitstische können wieder genutzt werden.
  • Auch das Veranstaltungsangebot wird nach den Sommerferien wieder starten.
  • Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln, außerdem die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Frank Goosen zu Gast bei InterMezzo


Sweet Dreams. Rücksturz in die Achtziger

Als die Achtziger ausbrechen, ist Frank Goosen dreizehn, als sie enden, vierundzwanzig. Dazwischen: Schulterpolster, Synthiepop – und jede Menge Veränderung im Ruhrgebiet. Kultur statt Kohle lautet die Devise: Während Zechen und Hochöfen stillgelegt werden, erobert Schimanski die Fernsehbildschirme und Starlight Express die Rollschuhbahnen. Beste Voraussetzungen also, um erwachsen zu werden! In seinen neuen Stories und Glossen nimmt Frank Goosen uns mit in diese legendäre Zeit des kulturellen Wandels.
Eine so persönliche wie vergnügliche Zeitreise – für die, die dabei waren, und für alle anderen.

Donnerstag, 4. November, 20 Uhr
in der Mathias-Jakobs-Stadthalle
Einlass 19:15 Uhr

Für den Zutritt gelten die 3-G-Regeln.
Tickets gibt es in der Stadtbücherei, Info und Reservierung unter Tel 02043 – 99 2658
Online-Bestellung
Und hier das ganze InterMezzo-Programm

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Kulturamt, Stadtbücherei, Volkshochschule, Mathias-Jakobs-Stadthalle und Literaturbüro Ruhr e.V.

Winterbücher –
zum Verschenken und Selberlesen


Mittwoch, 17.11.2021, 19.30 Uhr
im Lesecafé der Stadtbücherei


Eintritt frei – ein Anmeldung ist erforderlich
Humboldt-Buchhandlung Tel. 02043 – 28020
Stadtbücherei Gladbeck Tel. 02043 – 99 2658

Zutritt für geimpfte, genesene oder getestete Besucher mit entsprechendem Nachweis.


Vorhang auf für das Bilderbuchkino

Nachdem das Bilderbuchkino lange Zeit nur digital möglich war, lädt die Kinderbücherei nun am Donnerstag, 2.9. wieder alle kleinen Kino-Fans ab 4 Jahren zum Bilderbuchkino im Untergeschoss der Stadtbücherei ein. Auf der großen Leinwand sind die Bilder zu sehen, dazu wird die Geschichte erzählt.

Und das steht auf dem Programm:

Das NEINhorn von Marc-Uwe Kling

Jim ist mies drauf von Suzanne und Max Lang

Ich will einen Löwen! von Annemarie van der Eem

Ein Weihnachtswunder für Hase Hopp von Christian Dreller

Donnerstag. 2. September

Donnerstag, 7. Oktober

Freitag, 19. November

Donnerstag, 16. Dezember

Das Bilderbuchkino beginnt um 17 Uhr – Anmeldung wegen begrenzter Platzzahl unter Tel. 02043 – 99 2662. Eintritt frei

Bücherflohmarkt wieder geöffnet

Nach mehrmonatiger Zwangspause ist der große Medienflohmarkt im Untergeschoss der Bücherei ab sofort wieder geöffnet und lädt zum Stöbern ein. Hier gibt es eine große Auswahl an aussortierten Büchern und anderen Medien für ganz kleines Geld. Vom Bilderbuch bis zum Reiseführer, vom Krimi bis zum Erziehungsratgeber, von der Musik-CD  bis zum  Kochbuch – der Medienflohmarkt ist eine echte Fundgrube für Buchliebhaber.

Die Einnahmen des Flohmarktes im August und September in Höhe von 460 Euro sind an die Opfer der Flutkatastrophe gespendet worden.

onleihe-Sprechstunde

Mit rund 30.000 e-Medien in unserem Bestand und einer ständigen Zunahme der verschiedensten mobilen Geräte steigen auch die Herausforderungen in Bezug auf Formate, Apps oder Einstellungen. Um alle Fragen bestehender und möglicher neuer Kunden unserer e-Ausleihe zu beantworten, bieten wir eine regelmäßige Sprechstunde rund um dieses Thema.

Beratung und Information

Interessierte erhalten eine Einführung oder aber technische Hilfestellung bei Problemen. Eigene Geräte können/sollten mitgebracht werden.

Die Beratung findet (kostenlos)  von 16-18 Uhr im Raum 306 in der Stadtbücherei statt. Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Frau Gaupels unter 02043-992693. Auf Grund der Corona-Schutzverordnung ist eine Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich.

Die nächsten Termine, jeweils Dienstags 16:00 bis 18:00 Uhr:

12.10.2021 | 16.11.2021 | 14.12.2021