Stadtbücherei zu den gewohnten Zeiten geöffnet – Zugang ohne Test möglich

Dank niedriger Inzidenz können nun mehr Besucher gleichzeitig eingelassen werden. Dadurch ist auch ein längerer Aufenthalt in der Bücherei wieder möglich.

  • Ein Büchereibesuch ist ohne negativen Coronatest oder Impfnachweis möglich.
  • Der Zeitungslesebereich ist wieder geöffnet, die aktuellen Zeitungen und Zeitschriften können wieder vor Ort gelesen werden.
  • Schreib-PCs, ein Internetplatz und Einzelarbeitstische können wieder genutzt werden.
  • Auch das Veranstaltungsangebot wird nach den Sommerferien wieder starten.
  • Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln, außerdem die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Johannes Flöck zu Gast bei InterMezzo

„Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen.“ Im Zeitalter des Turbokapitalismus und der digitalen Revolution ist „Entspann dich mal“ auch einfacher gesagt als getan. In „Entschleunigung – aber zack, zack!“ bietet Johannes Flöck ganz persönliche Denk- und Humoranstöße die eigene Situation neu zu betrachten. Sie dürfen dabei entspannen – und Sie werden lachen!


Ausschnitt: Johannes Flöck beim NDR Comedy Contest

Donnerstag, 30. September, 20 Uhr
in der Mathias-Jakobs-Stadthalle
Einlass 19:15 Uhr

Die Veranstaltungen finden unter den jeweils aktuellen Bedingungen der Corona-Schutzverordnung statt. Zutritt für geimpfte, genesene und getestete Besucher mit entsprechendem Nachweis.
Tickets gibt es in der Stadtbücherei, Info und Reservierung unter Tel 02043 – 99 2658
Online-Bestellung
Und hier das ganze InterMezzo-Programm

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Kulturamt, Stadtbücherei, Volkshochschule, Mathias-Jakobs-Stadthalle und Literaturbüro Ruhr e.V.

Ferienprogramm: Gladbecker Romanwerkstatt  

In den Herbstferien laden die Stadtbücherei und das Literaturbüro Ruhr Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren zu einem Schreibworkshop ein. Alle, die bereits eigene Texte schreiben oder es immer schon mal probieren wollten, sind herzlich eingeladen. In der ersten Ferienwoche von Montag bis Donnerstag, können die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung von Autor Kurt Wasserfall eine gemeinsame Story entwickeln. Krimi? Science Fiction? Liebesgeschichte? Alles ist möglich, vorgegeben ist lediglich der Ort der Handlung: Gladbeck.

In der Gruppe wird der Plot der Geschichte entwickelt, einzelne Handlungsstränge können die Teilnehmer allein oder im Austausch mit anderen weiterverfolgen. Anschließend wird daraus die gemeinsame Story zusammengefügt und am Ende sollen die jungen Talente ihr Gemeinschaftswerk als gedruckten Reader in Händen halten.

Termine: Montag, 11.10. bis Donnerstag 14.10. jeweils 11 bis 16 Uhr,
Abschlussveranstaltung: Dienstag, 19.10. um 11 Uhr


Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Plätze erforderlich.
Anmeldung in der Stadtbücherei, Tel. 02043 – 99 2662

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Kulturrucksack NRW“

Vorhang auf für das Bilderbuchkino

Nachdem das Bilderbuchkino lange Zeit nur digital möglich war, lädt die Kinderbücherei nun am Donnerstag, 2.9. wieder alle kleinen Kino-Fans ab 4 Jahren zum Bilderbuchkino im Untergeschoss der Stadtbücherei ein. Auf der großen Leinwand sind die Bilder zu sehen, dazu wird die Geschichte erzählt.

Und das steht auf dem Programm:

Das NEINhorn von Marc-Uwe Kling

Jim ist mies drauf von Suzanne und Max Lang

Ich will einen Löwen! von Annemarie van der Eem

Ein Weihnachtswunder für Hase Hopp von Christian Dreller

Donnerstag. 2. September

Donnerstag, 7. Oktober

Freitag, 19. November

Donnerstag, 16. Dezember

Das Bilderbuchkino beginnt um 17 Uhr – Anmeldung wegen begrenzter Platzzahl unter Tel. 02043 – 99 2662. Eintritt frei

Bücherflohmarkt wieder geöffnet

Einnahmen werden an Flutopfer gespendet

Nach mehrmonatiger Zwangspause ist der große Medienflohmarkt im Untergeschoss der Bücherei ab sofort wieder geöffnet und lädt zum Stöbern ein. Hier gibt es eine große Auswahl an aussortierten Büchern und anderen Medien für ganz kleines Geld. Vom Bilderbuch bis zum Reiseführer, vom Krimi bis zum Erziehungsratgeber, von der Musik-CD  bis zum  Kochbuch – der Medienflohmarkt ist eine echte Fundgrube für Buchliebhaber.

Die Einnahmen des Flohmarktes wird die Stadtbücherei im August und September an die Opfer der Flutkatastrophe spenden. Bürgermeisterin Bettina Weist freut sich über zusätzliche Einzahlungen auf das städtische Spendenkonto zur “Fluthilfe“.

onleihe-Sprechstunde

Mit rund 30.000 e-Medien in unserem Bestand und einer ständigen Zunahme der verschiedensten mobilen Geräte steigen auch die Herausforderungen in Bezug auf Formate, Apps oder Einstellungen. Um alle Fragen bestehender und möglicher neuer Kunden unserer e-Ausleihe zu beantworten, bieten wir eine regelmäßige Sprechstunde rund um dieses Thema.

Beratung und Information

Interessierte erhalten eine Einführung oder aber technische Hilfestellung bei Problemen. Eigene Geräte können/sollten mitgebracht werden.

Die Beratung findet (kostenlos)  von 16-18 Uhr im Raum 306 in der Stadtbücherei statt. Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Frau Gaupels unter 02043-992693. Auf Grund der Corona-Schutzverordnung ist eine Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich.

Die nächsten Termine, jeweils Dienstags 16:00 bis 18:00 Uhr:

14.09.2021 | 12.10.2021 | 16.11.2021 | 14.12.2021